Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Entdecken Sie hier mehr zum Jiu-Jitsu, machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen.

 

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie bald auch persönlich in einer unserer Trainingsgruppen willkommen heißen dürften!

Landestechniklehrgang Jiu-Jitsu
 
Der 50. Lehrgang der Jiu-Jitsu-Abteilung des TSV Glinde hatte auch für Christian Groffmann einen höheren Stellenwert als lediglich eine Randnotiz. „Ein derart rundes Jubiläum haben aus meiner langjährigen Erfahrung nur wenige Vereine erreicht“, sagt der 42 Jahre alte Referent des Schleswig-Holsteiner Ju-Jutsu-Verbandes, dem Landesfachverband für Jiu-Jitsu, Ju-Jutsu und Brazilian Jiu-Jitsu. „Gerade in der heutigen schwierigen Zeit ist es für die vielen kleineren Vereine und Abteilungen überlebenswichtig, die Mitglieder mit über die Basisarbeit hinausgehenden Angeboten bei der Stange zu halten.“
Der Schwerpunkt des vor Kurzem in der Sporthalle der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld ausgetragenen Landestechniklehrgangs lag auf verschiedenen Schlag- und Stoßtechniken und der Verteidigung gegen Angriffe im Stand und am Boden. „Zielgruppe sind nicht nur diejenigen Sportler, die sich auf die kommende Gürtelprüfung vorbereiten“, sagt TSV Abteilungsleiter Mark Harrer. „Mit unseren Lehrgängen bieten wir jedem die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen, andere Trainingsweisen und neue Techniken kennen zu lernen.“
 
Fotos/Text: TSV Glinde

Finja wurde schon in jungen Jahren vom Jiu Jitsu Virus infiziert. Nachdem Sie sich im letzten Jahr auch zur Prüfung im Judo zum 3.Kyu stellte, blieb auch hier die Herausforderung nicht aus, auf einem Wettkampf zu starten. Finja startet am 24.09.22 auf dem Stormaner Jugendturnier in Glinde und konnte sich in Ihrer Gewichtsklasse, auf ihrem ersten Turnier, den 3. Platz sichern.
Finja, wir sind stolz auf dich.

Landestechniklehrgang in Eckernförde
 
Am 10. September trafen sich rund 30 Budoka aus Schleswig-Holstein, Hamburg und Nordrhein-Westfalen zu einem ganz täglichen Lehrgang beim Tsunami Eckernförde. Als Referenten standen Wilfried Hoffmann 5. Dan Jiu Jitsu 1. Dan Judo und 1. Dan Karate Trainer A Jiu Jitsu Breitensport sowie Frauen SV Kursleiter und Christian Groffmann 4. Dan Jiu Jitsu und 2. Dan Hanbo-Jutsu auf der Matte. Trainiert wurden Techniken zur Abwehr von Schlagangriffen, Trittangriffen im Stand und am Boden, Würgeangriffe im Stand und am Boden sowie Verteidigung mit dem 1m langen Stock, hierzu gingen einige Budoka von der Matte runter um genug Platz zu haben. Christian zeigte hier die Handhabung des langen Stocks als Schlag-, und Stoßwaffe, und brachte den Anwesenden die Nutzung des Stocks zum festlegen einer Person am Boden in verschiedenen Arten näher. Nach den ersten zwei Trainingseinheiten folgte eine 2 Stündige Mittagspause die einige nutzten um sich beim Döner Laden zu stärken. Dann ging es frisch gestärkt in die nächsten zwei Trainingseinheiten. Zum Schluss waren alle ziemlich müde. Aber trotz der Länge des Lehrgangs waren die Teilnehmer begeistert und zollten beiden Referenten viel Applaus.

Am 21.8.2022 war es so weit. Der Hamburgische Ju-Jutsu-Verband richtete den ersten Hanbo-Jutsu-Lehrgang außerhalb der Grenzen des HJJV bei der Ju-Jutsu-Abteilung der Sportvereinigung Henstedt-Ulzburg (SVHU) aus. Abteilungsleiters Hagen Popko-Bäumler konnte Christian Groffmann (4. Dan Jiu-Jitsu, 2. Dan Hanbo-Jutsu) von dem SVT für diesen Lehrgang gewinnen. Trotz der noch immer nicht kühlen Temperaturen kamen insgesamt 17 Teilnehmer aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen, von denen sich am Ende sogar 13 der darauffolgenden Gürtelprüfung stellten.

Christian ging die verschiedenen Aspekte und Einsatzmöglichkeiten des Hanbo´s durch und erklärte, worauf er großen Wert legte. Nach verschiedenen Schlag- und Einsatzmöglichkeiten, dem Üben am bewaffneten und unbewaffneten Partner (Gegner), sowie Schlagkombinationen kam es zum Ende zur Gürtelprüfung zu der ebenfalls der erste Danträger des HJJV im Hanbo-Jutsu, Uwe Behrmann, angereist kam, um seine Schützlinge zu unterstützen.  Zuerst kamen die Gelbgurte-Anwärter dran, welche in zwei Gruppen eingeteilt wurden und das erste Drittel ihrer Prüfung (Bewegungslehre und Fallschule) zeigten. Dann kamen alle Orangegurt-Anwärter dran. Als nach fast 2 Stunden die Prüfung beendet war, konnte Christian allen Prüflingen für diese "runde und schöne" Prüfung gratulieren. Der HJJV hat somit einen neuen Orangegurt und 2 neue Gelbgurte und das Land Schleswig-Holstein 3 neue Orangegurte, 6 neue Gelbgurte sowie die erste Gelbgurt-Trägerin.

Vielen Dank an Christian Groffmann für diesen schönen Lehrgang und allen Prüflingen noch mal einen herzlichen Glückwunsch.

 

Text: Hagen Popko-Bäumler

Christian hat seine Reise ins Ju-Jutsu fortgesetzt. Wie im letzten Jahr stellte er sich auf dem Bundesseminar einer Prüfungskommission und konnte diese überzeugen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Samstag den 28.05.2022 besuchten Christian, Torben, Finja, Christian und Joris den Lehrgang von Sensai Frank Carmichael (6. Dan Wado-Ryu Karate, 1. Dan Kyusho Jitsu 1. Dan Aikido ). Dort lernten sie den Körper und seine Schwachpunkte auf eine andere Art und Weise kennen. Frank zeigte ihnen und den anderen Teilnehmern, welch einen Schmerz sie bei wenig Kraftaufwand auf den richtigen Punkt verursachen können. Der Lehrgang war unglaublich lehrreich und die Vier Stunden waren viel zu schnell um.

Trotz der Schmerzen würde ich jede Zeit wieder daran Teil nehmen und empfehle es auch jedem anderen.

 

Text: Christian W.

Prüfungsvorbereitungslehrgang in Flensburg

 

Am Samstag den 21.05.2022 nahmen Christian und Christian am Lehrgang von Großmeister Peter Schneider (10 Dan.) teil. Dort vermittelte Peter ihnen und den anderen Teilnehmern, in einer fünf-stündigen Unterweisung, neue Techniken und was bei der Ausführung der Techniken besonders zu beachten ist. Ein besonderes Augenmerk galt dabei der Präsentation bei Prüfungen, häufigen Fehler und wie diese zu vermeiden sind.

Die Zeit ist wie im Fluge vergangen und ein erneuter Besuch bei einem solchen Prüfungsvorbereitungslehrgang von Peter Schneider ist ein absolutes Muss. 

 

Text. Christian W.

Am 12.03.2022 fand ein Landeslehrgang beim KSG Arashi statt.  Peter Schilinski (5.Dan) führte die Teilnehmer in 4 Blöcken in verschiedene Teilbereiche des Ju-Jutsus ein und vermittelte dort seine Expertise.
 
Gleich im ersten Block flossen die Schweißtropfen. Peter zeigte hier verschiedende Drills mit Handpratzen, die gleichwohl die Koordination, wie auch die körperliche Fitness trainierten.
 
Der zweite Block vermittelte Peter die Möglichkeit die Prüfungsprogramme für den 3.Kyu wie auch den 1.Kyu anhand eines Technikflows durchzuführen. Somit kann eine hohe Wiederholungsrate realisieren werden.
 
Im dritten Block folgten Stock- und Messerabwehren, wobei das Augenmerk auf realistischere Angriffe gelegt wurde.
 
Zu Letzt wurde das Thema SV vertieft. Besonders der Eigenschutz und die Kontrolle des Gegners, wie auch die eigene Positionierung waren
Peter wichtig.
 
Ein toller Lehrgang, beidem Christian einige Impulse mit nach Hause nehmen konnte.

Noch 2021 haben sich Finja und Hübi im Bereich Judo fortgebildet und weiter qualifiziert. Rolf bestätigte beiden eine gute Leistung bei ihrer Prüfung zum 3.Kyu (grün). Das Team gratuliert. Wir sind stolz auf euch!

 

Außerdem besuchten beiden die Trainer C-Fortbildung in Malente über judospezifische Themen, wie Kumi Kata, bis hin zu Tabata Fitnessboxen und Entspannungsübungen für Kinder.  Beide konnte hier somit diverse neue Impulse mitnehmen.

Prüferlizenzlehrgang 2022 mit Gelbgurt Prüfung

Am 29.01.2022 fand der Prüferlizenzlehrgang Jiu-Jitsu vom SHJJV beim SVT Neumünster statt. Unter den fast 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren auch 14 Prüfer angereist, um ihre Prüferlizenz zu verlängern. Peter Schneider, 10. Dan Jiu-Jitsu, hat den Lehrgang in theoretische und praktische Abschnitte aufgeteilt. Nach sehr viel Input durch Peter, welches er immer beispielhaft an verschiedenen Techniken demonstrierte, wurde es zum Ende dieses Lehrganges nochmal für zwei Teilnehmer richtig ernst. Freya und Jonathan vom SVT Neumünster hatten sich bereit erklärt, ihre Prüfung zum gelben Gürtel vor allen anwesenden Prüfern abzulegen. Alleine dies gebührt jeden Respekt, die beiden waren so cool drauf, dass sie eine beeindruckende Prüfung zeigten. Freya und Jonathan haben durchweg nur positives Feedback von allen Prüfern bekommen.

 

Das gesamte Trainerteam ist sehr stolz auf Euch und wir sind froh, dass Ihr zu uns gekommen seid.

Heute waren Christian & Christian zum Lehrgang in Eckernförde. Thema war die Abwehr von Schlagangriffe.
 
Leichtes Sparring, Pratzenarbeit und die Auseinandersetzung mit dem "unwilligen" Partner.
4 Stunden vergingen wie im Flug. Danke Wilfried :)